Feedback
Informationen für Lehrer

Möchtest Du diesen Kurs als Gast durchführen?
Um im Highscore-Modus gegen andere Spieler antreten zu können, musst du eingeloggt sein.
Englisch

The Going to-Future ("going to"-Futur)

 
Bibliothek durchsuchen:
l
 
 

ENGLISCH-ÜBUNGEN ZU

THE GOING TO-FUTURE ("GOING TO"-FUTUR)
 

kostenloser Kurs
 
Dieser Kurs beinhaltet Aufgaben zu:
  • Bildung und Verwendung des "going to"-Futurs
  • Verneinung im "going to"-Futur
  • Bildung von Fragen im "going to"-Futur
 
Beispielaufgaben als PDF downloaden zum KursThe Going to-Future - Englisch - Übungen mit Video
 
Online-Kurs The Going to-Future ("going to"-Futur) zu den Favoriten hinzufügen
Diesen Kurs bei Deinen Favoriten anzeigen
 
 
 
Spielmodus
 
   (i)
     (i)
 
 
noch keine Krone
noch keine Krone
 
 
 

KURZ ERKLÄRT
THE GOING TO-FUTURE ("GOING TO"-FUTUR)


Das going to-Futur ist eine der englischen Zukunftsformen. Man verwendet es, wenn man über eine beabsichtigte oder geplante, zukünftige Handlung spricht.

Bildung in positiven Aussagesätzen:
to be (am/are/is) + going to + Vollverb im Infinitiv

Beispiele:

We are going to meet John at 2 pm.
Lisa is going to travel to Spain in March.


Bildung in positiven Fragesätzen:
to be (am/are/is) + Subjekt + going to + Vollverb im Infinitiv

Zur Bildung von Fragesätzen wird das Hilfsverb dem Subjekt vorangestellt.

Beispiele:

Are we going to meet John at 2 pm?
Is Lisa going to travel to Spain in March?


Bildung in negativen Aussagesätzen:
to be (am/are/is) + not + going to + Vollverb im Infinitiv

Die Kurzformen des verneinten Hilfsverbs lauten dabei I’m not, aren’t und isn’t. Die Form der 1. Person Singular (= am) kann mit not keine Kurzform bilden. Sie bildet die Kurzform mit dem Personalpronomen I.

Zur Verneinung im going to-Futur wird hinter das Hilfsverb das Wort not gesetzt.

Beispiele:

I’m not going to spend time with Lisa.
This family isn’t going to change.


Bildung in negativen Fragesätzen:

to be (am/are/is) + Subjekt + not + going to + Vollverb im Infinitiv (Langform)
oder:
aren’t / isn‘t + Subjekt + going to + Vollverb im Infinitiv (Kurzform)

In negativen Fragesätzen kann das Wort not an zwei verschiedenen Stellen stehen. Seine Position hängt davon ab, ob die Langform oder die Kurzform des verneinten Hilfsverbs verwendet wird.

In der 1. Person Singular kann in negativen Fragesätzen mit dem Hilfsverb to be keine Kurzform gebildet werden.

Beispiele:

Are you not going to meet John?
Aren’t you going to meet John?


Es gibt für das going to-Futur keine konkreten Signalwörter.
 

SO FUNKTIONIERT UNTERRICHT.DE

Übungsaufgaben zu The Going to-Future ("going to"-Futur)

 
 

VERWANDTE KURSE


 

VIDEOS ZUM KURS

Video
Going to-Futur: Verneinung
 
 
Video
Going to-Futur: Aussagesatz
 
 
Video
Going to-Futur: Fragesatz