Informationen für Lehrer

Möchtest Du diesen Kurs als Gast durchführen?
Um im Highscore-Modus gegen andere Spieler antreten zu können, musst du eingeloggt sein.
Englisch

Negative Sentences (Verneinung: Einführung)

 
Bibliothek durchsuchen:
l
 
 

ENGLISCH-ÜBUNGEN ZU

NEGATIVE SENTENCES (VERNEINUNG: EINFÜHRUNG)
 

kostenloser Kurs
 
Dieser Kurs beinhaltet Aufgaben zu:
  • Verneinung verschiedener Zeitformen
  • Verneinung von Aussagesätzen
 
Lerndokument des Themas Verneinung - Englisch - Online Übungen mit Videos als PDF downloaden
 
Beispielaufgaben als PDF downloaden zum Kurs Verneinung - Englisch - Online Übungen mit Videos
 
Online-Kurs Negative Sentences (Verneinung: Einführung) zu den Favoriten hinzufügen
Diesen Kurs bei Deinen Favoriten anzeigen
 
 
 
Spielmodus
 
   (i)
     (i)
 
 
noch keine Krone
noch keine Krone
 
 
 

KURZ ERKLÄRT
NEGATIVE SENTENCES (VERNEINUNG: EINFÜHRUNG)


Im Englischen benötigt man zur Verneinung von Vollverben ein Hilfsverb. Die einzige Ausnahme bildet to be.

Verneinung mit to be als Vollverb

To be verneint sich selbst. Es wird kein Hilfsverb benötigt.

Beispiele:

I am a teacher.
I am not a teacher.
He is at home.
He is not at home.


Verneinung des Simple Present und des Simple Past

Bildung der Verneinung im Simple Present und Simple Past:
Hilfsverb to do + not + Infinitiv

Das Simple Present und das Simple Past sind die einzigen Zeitformen, die nicht bereits in ihren bejahten Aussagesätzen ein Hilfsverb enthalten. Sie werden mit dem Hilfsverb to do und dem Wort not verneint. To do steht dabei in der entsprechenden Zeitform, während das Vollverb in den Infinitiv gesetzt wird.

Beispiele:

I do my homework every day. (Simple Present)
I do not do my homework every day. (Simple Present)
I walked to school yesterday. (Simple Past)
I did not walk to school yesterday. (Simple Past)

Steht in einem bejahten Aussagesatz im Simple Present allerdings ein Modalverb wie can oder need vor dem Vollverb, wird die Verneinung nicht mit to do, sondern mit dem vorhandenen Modalverb gebildet.

Beispiele:

I can play the guitar very well.
I cannot/can’t play the guitar very well.
I need to swim every day.
I need not/needn’t swim every day.

Verneinung aller anderen Zeitformen

Bildung der Verneinung mit Zeitformen, die bereits über ein Hilfsverb verfügen:

Hilfsverb + not + Form des Vollverbs

Alle anderen Zeitformen, beispielsweise das Present Progressive und das Past Progressive, verfügen bereits in ihren bejahten Aussagesätzen über ein Hilfsverb. Hier wird zur Verneinung einfach das Wort not nach dem ersten Hilfsverb ergänzt. Die jeweilige Form des Vollverbs ändert sich nicht.

Beispiele:

She is reading. (Present Progressive)
She is not reading. (Present Progressive)

They were laughing. (Past Progressive)
They were not laughing. (Past Progressive)

Kurzformen verneinter Hilfsverben

Die Kurzformen der verneinten Hilfsverben werden in fast jedem Fall nach dem gleichen Muster gebildet.


Beispiele:

do not wird zu don’t
did not wird zu didn’t
are not wird zu aren’t

Ausnahmen

Bei der Verneinung von Verben gibt es Ausnahmen:
  • Die Kurzform des verneinten will-Futurs lautet won’t und die des Modalverbs shall lautet shan’t.
  • Das Verb to be bildet seine Kurzform in der 1. Person Singular nicht mit dem darauffolgenden Wort not, sondern mit dem vorangehenden Personalpronomen I (= I’m not). Dies betrifft jede Zeitform, in der to be ein fester Bestandteil ist.
 

SO FUNKTIONIERT UNTERRICHT.DE

Übungsaufgaben zu Negative Sentences (Verneinung: Einführung)

 
 

VERWANDTE KURSE


 

VIDEOS ZUM KURS

Video
Satzbau: Verneinte Frage
 
 
Video
Past Progressive: Verneinung
 
 
Video
Present Progressive: Verneinung
 
 
Video
Simple Present: Verneinung
 
 
Video
Simple Past: Verneinung
 
 
Video
Present Perfect Progressive: Verneinung