Feedback
Informationen für Lehrer

Möchtest Du diesen Kurs als Gast durchführen?
Um im Highscore-Modus gegen andere Spieler antreten zu können, musst du eingeloggt sein.
Englisch

Word Family (Wortfamilie)

 
Bibliothek durchsuchen:
l
 
 

ENGLISCH-ÜBUNGEN ZU

WORD FAMILY (WORTFAMILIE)
 

kostenloser Kurs
 
Dieser Kurs beinhaltet Aufgaben zu:
  • Wortfamilien im Englischen
  • Veränderung der Wortarten durch verschiedene Silben
  • Veränderung der Bedeutung durch verschiedene Silben
  • Bildung von Adjektiven abgeleitet von Nomen
  • Bildung von Nomen mit vorgegebenen Verben
  • Bildung von Adverbien und Adjektiven
  • Verbformen und ihre Funktionen (Partizipien als Adjektive, Gerundien als Nomen)
 
Lerndokument des Themas Word Family - Englisch - Exercises - Übungen mit Videos als PDF downloaden
 
Beispielaufgaben als PDF downloaden zum Kurs Word Family - Englisch - Exercises - Übungen mit Videos
 
Online-Kurs Word Family (Wortfamilie) zu den Favoriten hinzufügen
Diesen Kurs bei Deinen Favoriten anzeigen
 
 
 
Spielmodus
 
   (i)
     (i)
 
 
noch keine Krone
noch keine Krone
 
 
 

KURZ ERKLÄRT
WORD FAMILY (WORTFAMILIE)


Der Kurs WORD FAMILY (Wortfamilie) gibt einen Einblick in die Bildung von verschiedenen Wortarten mithilfe des gleichen Wortstammes. Wörter bzw. Wortarten werden zu WORD FAMILIES (Wortfamilien) gruppiert, wenn sie den selben Wortstamm (oder auch Wortwurzel genannt) haben. Wörter einer WORD FAMILY (Wortfamilie) haben somit den gleichen Ursprung, aber unterschiedliche Bedeutungen, da sie eben auch zu unterschiedlichen Wortarten gehören. Viele Wortarten haben aber gleiche Suffixe (Nachsilben), die sie eben als eine bestimmte Wortart kategorisieren.

Beispiel für eine Word Family (Wortfamilie)


Verb: to agree (= Wortstamm)

Bildung des Nomens: agree + ment -> agreement
Hinweis: Die Nachsilbe -ment bewirkt, dass aus Verben Nomen entstehen können.


Antonym des Verbs to agree: dis- + agree -> to disagree
Hinweis: Die Vorsilbe dis- drückt die gegenteilige Bedeutung des Verbs to agree aus, verändert aber die Wortart nicht (es bleibt ein Verb).


Partizipien:
to agree + ing -> agreeing (= Present Participle)
to agree + ed -> agreed (= Past Participle)
Hinweis: Partizipien können als Adjektive oder als Nomen (Gerund = nominalisiertes Verb) verwendet werden.

Typische Endungen für Adjektive

Es gibt verschiedene Gruppen von Adjektiven, die die gleiche Endung haben.

Beispiele:
-ish (feverish, clownish, girlish)
-ing (interesting, exciting, schocking)
-ive (attractive, explosive, sensitive)
-ed (bored, interested, burned)
-al (global, natural)-al (structural, musical, national)
-ic (historic, athletic, basic)
-ous (famous, serious, ambitious)

Typische Endungen für Nomen

Es gibt verschiedene Gruppen von Nomen, die die gleiche Endung haben.

Beispiele:
-ment (amazement, disappointment)
-ness (happiness, kindness)
-sion (explosion, division)
-or (sailor, director)
-ity (possibility, morality)
-ance (performance, guidance)
-er (player, writer)
 

SO FUNKTIONIERT UNTERRICHT.DE

Übungsaufgaben zu Word Family (Wortfamilie)

 
 

VERWANDTE KURSE


 

VIDEOS ZUM KURS

Video
Adverbien: Ausnahmen
 
 
Video
Adverbien: Bildung